Krasse Anfragen … (von Studis)

Wenn man an der Uni unterrichtet, bekommt man gelegentlich krasse, unverschämte oder manchmal auch nicht ganz kluge Anfragen.
Das Letztere macht aber nichts.
Wenn jemand mal etwas nicht versteht, helfen die meisten gerne.

Oder wenn jemand mal nicht mehr weiter weiß oder Recherchetipps benötigt.
Manchmal kommen aber auch krasse und unverschämte Mails –

gelegentlich auch gleich an mehrere Lehrende.
Für mich ist das zum Kotzen.
Studieren ist für mich eine Art Handwerksausbildung.
Wer sich durchschummelt oder zu faul ist, hat bei mir Probleme.

Hier mal ein besonders krasses und unverschämtes Mail an mehrere Lehrende (u.a. an mich):

Betreff: Hilfe !!!

(ohne Anrede)

Ich schrieieb dieses Semster an meiner Theoretischen Bakk.arbeit zu dem

Thema Tattoos, Tatau usw. 
Würde mich freuen wenn sie mir ihre Literaturliste zukommen lassen könnten
(v.a. die KSA-bezogenen); habe leider keien im Handapparatt gefunden.
Wäre sehr Dankbar!!!

MfG X

Advertisements

3 Gedanken zu “Krasse Anfragen … (von Studis)

  1. Ja, da kann ich nur zustimmen. Ich fände es ja hoch interessant in der KollegInnenschaft einen Rundruf zu starten und die „origenellsten“ E-Mails zu sammeln und in einem Handbuch-für StudienanfängerInnen zu veröffentlichen ;-))

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.